Der Stiftungszweck
  1. Zweck der Stiftung ist:
    1. die Förderung der Jugend- und Altenhilfe, sowie die Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen

    2. die Förderung der amtlich anerkannten Verbände der freien Wohlfahrtspflege sowie von Feuerwehr und technischem Hilfswerk und des gemeinnützigen Vereins „Kosbacher Stad´l e.V.“ am Deckersweiher 11, 91056 Erlangen

    3. die Förderung des Sports, darunter auch des Tennissports

    4. die Förderung der kulturellen Betätigung

  2. Die Stiftung verfolgt aussschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Stuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung (§§ 51 bis 69 AO).


  3. Der Stiftungszweck wird insbesondere durch folgende Maßnahmen verwirklicht:
    1. Durchführung von Veranstaltungen, z.B. zur Jugendförderung, für alte oder hilfsbedürftige Menschen oder zur kulturellen Betätigung

    2. Errichtung oder Sanierung von Sportanlagen und Anlagen die der Unterstützung alter oder hilfsbedürftiger Menschen oder der kulturellen Betätigung dienen

    3. Erwerb von Sportgeräten und von Gegenständen, die der Unterstützung alter oder hilfsbedürftiger Menschen oder der kulturellen Betätigung dienen

    4. finanzielle Unterstützung an Sportler und alte oder hilfsbedürftige Menschen


  4. Die Stiftung kann auch anderen, ebenfalls steuerbegünstigten Körperschaften, Anstalten und Stiftungen oder geeigneten öffentlichen Behörden finanzielle oderSachliche Mittel zur Verfügung stellen, welche die zugewandten Mittel für Zwecke Der in Abs. 1 genannten Art verwenden.
  5.